Geschichte für die Seele

Es war einmal ein Affe, der in eine Schlucht hinuntersah und im Wasser die Spiegelung des leuchtenden Mondes erblickte. “Oh, welch wunderschönes Juwel – das muß ich haben”, dachte er.

Als er es den übrigen Affen erzählte, meinten alle, dass es sehr schwer zu erlangen sein würde, doch der Affenkönig sagte: “Ich habe eine Idee. Ein Affe wird sich an einem Baum festhalten, und alle übrigen bilden eine Reihe, indem jeder sich an dem Schwanz seines Vorgängers festhält.

Dann können wir unsere Affenkette bis unten zum Wasser fortsetzen, und der letzte wird das Juwel erreichen.”
So hangelten sich fünfhundert Affen einer nach dem anderen zum Wasser hinunter, doch das Gewicht all der Affen war zuviel für den einen, der sich am Baum festhielt, so dass alle fünfhundert Affen ins Wasser fielen und ertranken.

(Buddhismus)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.