Granola

Was gibt es besseres, als ein selbstgemachtes Frühstück und zwar genau mit den Zutaten, welche für Dich momentan grad richtig sind? Hier mein persönliches Rezept, welches ich jedoch auch gerne immer wieder neu anpasse.

2 Tassen Haferflocken

lekker Früchtchen

1/2 Tassen grob gehackte Haselnüsse

1/2 Tassen grob gehackte Mandeln

Chia-, Lein- oder andere Samen

Ahorn- oder Yaconsirup

1 guter Esslöffel Kokosöl geschmolzen

Vanille, Zimt, Kurkuma, feine Masalamischung, Kokosflocken, Blüten oder auch Bachblüten

1 Prise Salz

Dörrfrüchte

Zubereitung

Heize den Backofen auf 180°C Umluft vor.

Anschließend alle trocknen Zutaten gut miteinander verrühren.

Nun kommen der Sirup und das Kokosöl dazu. Nochmal alles gut vermischen.

Jetzt kannst Du die Mischung gleichmässig auf einem Backblech auslegen und für 25-30 Minuten backen. Zwischendurch immer mal wieder umrühren, damit alles gleichmäßig braun und knusprig wird.

Zum Schluss das fertige Granola komplett abkühlen lassen, damit es fest werden kann. Dörrfrüchte erst jetzt untermischen. Gut verschliessen.

Dir sind keine Grenzen gesetzt, was, in welcher Qualität Du in deinem Granola Müsli haben möchtest….

Lasse mich an deinen Erfahrungen teilhaben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.